AUFBAU / TECHNISCHE DATEN

Raupenmobiler Bodenstabilisator "STABI"

Transportmaße (LxBxH): 13238 mm x 2980 mm x 3100 mm
Gewicht: 31 Tonnen ohne Zubehör
Fahrgeschwindigkeit: 2,5 km/h
Niedrige Emissionswerte nach ISO 8178
Durchsatzleistung: bis 160 Tonnen/Stunde
(bei ca. 80% Bodenmaterial und 20% Stein (30-100 mm Korngröße))
Endkörnung: ca. 0-56 mm mit Überkornanteil
Aufgabengröße max. 100 x 150 mm
Schieberöffnung max. 500 x 1600 mm
Brech-Fräsrotor: 1600 mm, Drehzahl stufenlos regelbar


BODENVERBESSERUNG
Erstmals können alle Bodenarten, die im Erd- und Tiefbau anfallen, im geschlossenen System zu brauchbarem Baustoff aufgearbeitet werden.
Dabei können sowohl 100% Recycling-Material als auch Primärbaustoffe
verwendet werden. Der Erddeponieraum wird entlastet und vorhandene Resourcen werden geschont.
Bei großen Erdarbeiten mit Staubentwicklung kann der Stabi auch in besiedelten Gebieten zum Einsatz kommen. Zudem werden deutliche Einsparungen bei Energieaufwendungen und dem damit verbundenen Schadstoffanfall bei Materialgewinnung sowie Transport erzielt.





mehr über den Stabi!
   da geschlossenes System >
mehr über den Stabi!
   starke Leistungsreserven >

mehr über den Stabi!
   für alle Bodenarten >

mehr über den Stabi!
   sprechen Sie mit uns >

mehr über den Stabi!
   auch in engen Gassen >

mehr über den Stabi!
   durch Wiederaufbereitung >

mehr über den Stabi!
   aller Bindemittel >


Thursday, 24.8.2017