Mit uns haben Sie die Möglichkeit, alle stichfesten Bodenarten zu mischen. Dies können sein: sandige, kiesige Schluffe oder Tone, Böden mit organischen Beimengungen oder Auffüllungen.
Um optimale Tragfähigkeiten und Mischergebnisse zu erhalten, ist es notwendig, das richtige Bindemittel in der entsprechenden Dosierung zu verwenden. Wir beraten Sie hierzu gerne.
Ob Kalk, Zement oder Gemische aus beiden verwendet werden, ist abhängig von der geforderten Tragfähigkeit und dem Wassergehalt des Ausgangsstoffes.
Wir haben die Partner, die die nötigen bodentechnischen Untersuchungen vor der Bauausführung durchführen. Und auch während der Ausführung können laufend Kontrollprüfungen durchgeführt werden.


Unsere Kunden haben die Erfahrung gemacht, dass der Stabi die gestellten Aufgaben in der Bodenverbesserung besser als jede herkömmliche Fräse erfüllen kann, da
• die Mischung inniger stattfindet,
• die Bindemitteldosierung dem gerade anstehenden Feuchtegehalt des Materials angepasst werden kann, was eine enorme Ersparnis des Bindemittels bewirkt,
• keine Verluste von gemischtem und noch nicht verarbeitetem Material entstehen: Bei widrigen Witterungsverhältnissen werden die Maschinen einfach angehalten.


Wir zeigen Ihnen eine Möglichkeit gemischtes Material auf Halde zu setzen und monatelang zu lagern. Dabei spielen Wettereinflüsse wie Regen oder Sonne keine Rolle. Es bildet sich eine Schutzschicht unter dem das Material immer erdfeucht und damit sehr gut verarbeitbar bleibt.





Sunday, 22.10.2017